Solebad & Solestollen

Das Solebad

brechelbad

Die Sole ist ein natürliches Heilmittel des Bodens. Die in der Körse-Therme verwendete, entspricht der von so bekannten Bädern wie Bad Dürrheim, Bad Rappenau, Bad Wimpfen und Bad Reichenhall.

Die positiven Erfahrungen mit dieser Sole in Hinblick auf die Gesundheit sind bemerkenswert vielseitig.

Besonders günstig sprechen die Bäder bei den verschiedensten Arten rheumatischer Erkrankungen, Unfallfolgen und Nervenkrankheiten, Erkrankungen der Atemwege, Hauterkrankungen, Frauenleiden sowie Erkrankungen im Kindesalter an.

Durch ein Bad in der Sole wird die Blutzufuhr zur Haut erhöht, der Blutumlauf beschleunigt und das Blut von den inneren Organen abgeleitet. Die Folgen sind Entlastung des Blutdrucks, Zerteilung von Hyperämien (Blutverdünnung) und Stockungen.

Dies führt zu einer freieren Funktion der inneren Organe, Belebung des Stoffwechsels und bei leichterem und besserem Blutumlauf ein Zerfall von krankhaften Neubildungen.

Das kräftigere, lebensfähigere Blut wirkt belebend auf alle Körperfunktionen, der Appetit wird angeregt und ein höheres Wohlbefinden stellt sich ein.

Besondere biologische Bedeutung haben die in unserer natürlichen Sole enthaltenen Calcium- und Magnesiumbestandteile, die beide zu den lebenswichtigen Elementen gehören.

Es entsteht eine interessante Wechselwirkung durch die starke Aktivierung und die Erhöhung der gesundheitlichen Widerstandskräfte des menschlichen Körpers durch die Sole, während andererseits die Calcium- und Magnesiumelemente eine beruhigende Wirkung auslösen. Dem weiteren Gehalt an Brom und Jod ist der gute Erfolg auch bei nervösen Erschöpfungszuständen und Neuralgien zuzuschreiben.

 

Das Brechelbad

Diese Art der Trockensauna stammt aus Tirol. Der besondere Reiz des Brechelbades liegt in der Kombination von allmählicher Überwärmung des Körpers und aufsteigenden Kräuterdämpfen, die zu vertiefter Atmung anregen und so ihre positive Wirkung entfalten.

Während Sie auf erwärmten Bänken sitzen, werden Kräuter bedampft. Der entstehende Kräuterdunst sammelt sich an der Decke, wird an den Wänden nach unten gedrückt und streicht sanft über Ihren Rücken.

Der Solestollen

gradierwerk

Seit 2007 bieten wir Ihnen in neuen Räumen unseren Solestollen an. Sie sind herzlich eingeladen, in Gradierwerk, Bernsteingrotte und Salzkristallgrotte die Seele baumeln zu lassen und etwas für Ihre Gesundheit zu tun.

 

Das Gradierwerk

In dem 75 m² großen Raum können Sie es sich bei einer Lufttemperatur von 34°C bis 36°C auf den Ruheliegen, Wippliegen, in den Schaukelsitzen oder in der Sitzgrotte bequem machen und die salzhaltige Luft einatmen.

Gradierwerke, dem Volksmund nach auch als Salinen bezeichnet, wurden in früheren Zeiten zur Gewinnung von Kochsalz durch Verdunstung errichtet.

Salzhaltiges Wasser – die Sole – läuft über fein verzweigte Weißdornäste, an denen das Wasser optimal verdunsten kann.

Beim Einatmen von feuchter, salzhaltiger Luft werden die Atemwege angenehm befeuchtet, von Bakterien gereinigt, Sekrete gelöst und Schleimhäute können abschwellen.
Außerdem wirkt die salzhaltige Luft entzündungshemmend sowie vorbeugend und heilend bei chronischer Bronchitis und Nebenhöhlenentzündungen.
Weitere positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit beim Besuch des Solestollens sind Vitalisierung bei Ermüdungserscheinungen oder Erleichterungen bei Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen. Einen wohltuenden Einfluss auf das vegetative Nervensystem wird auch jeder gesunde, aber vom Arbeitsalltag gestresste Mensch bemerken.

 

Die Bernstein- und Salzkristallgrotte

Die Bernstein- und die Salzkristallgrotte sind bei einer Raumtemperatur von 40°C bis 45°C beides Luftüberwärmungsbäder. Die je 9m² großen Räume, mit beheizten Sitzbänken und der entsprechenden Hintergrundmusik, sind als Meditationsräume gedacht.

Die Bernsteingrotte in den Farben Gelb und Orange vermittelt Wärme und Gemütlichkeit. Dekorationen mit Bernstein verstärken den Einfluss der wohltuenden Luft. Denn der als Heil- und Schutzstein bekannte Bernstein soll Ängste nehmen und Lebensfreude schenken.

Die vorherrschenden Blau-Töne in der Salzkristallgrotte dagegen strahlen Frische und Klarheit aus. Die vorhandenen Salzkristalle vermitteln Ruhe und Harmonie. Ihnen wird außerdem die Förderung von Kraft und Vitalität nachgesagt.

 

Liebe Badegäste!

Nach langem Warten ist es nun so weit, wir öffnen am 1. Oktober 2021 wieder unsere Türen und freuen uns bereits jetzt, Sie wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Unsere dann geltenden Öffnungszeiten sind von Montag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr und am Sontag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Unsere Saunalandschaft öffnet täglich ab 14:00 Uhr.

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie startet unser Thermenbetrieb unter Maßgabe unseres Hygienekonzeptes, welches momentan eine Gästebegrenzung von 200 Personen vorsieht. Wir bitten Sie daher bereits jetzt um Verständnis für entstehende Wartezeiten in unserem Kassenbereich.

Vom Gesundheitsamt vorgeschriebene Einschränkungen bzw. nicht zur Verfügung stehende Angebote sind unser Brechelbad, Dampfkammer und Steinbad sowie das Sanarium.

Die Jahres- und Saisonkarten werden um die nicht in Anspruch genommenen Monate verlängert, alle anderen Gutscheine, deren Ablaufdatum in 2019 lag, werden bis zum 31.12.2021 verlängert.  Gutscheine mit Ablaufdatum 2020 sowie die VIP-Cards der Firma FairSpa, welche bis zum 25.07.2021 bei der Firma FairSpa erworben wurden, können bis zum Beginn der geplanten Sanierung im April 2023 in unserer Therme eingelöst werden.

Wir wünschen Ihnen noch ein paar schöne Spätsommertage und freuen uns, Sie bald wieder in unserer Therme begrüßen zu dürfen.

Ihr Team der Körse-Therme Kirschau